Trassenbesichtigung

Am 27.08.2019 machten sich 65 Unterstützer unserer Bürgerinitiative sowie einige Lokalpolitiker mittels Planwagen und Fahrrad auf und sind die geplante Trasse abgefahren. Im Austausch wurde sich viel über die Auswirkungen eines möglichen Straßenbaus und der damit einhergehenden Versiegelung von Grünflächen und Zerstörung von Lebensraum von gefährdeten Tierarten unterhalten. Aber auch Themen wie der Öffentliche Personennahverkehr und die Auswirkungen der Umgehung für die benachbarten Ortschaften Avenwedde Amt und Avenwedde Bahnhof wurden diskutiert.

Die Tour dauerte zweieinhalb Stunden und begann am Hof Wullengerd, von wo aus die einzelnen Querungen mit bestehenden Straßen und Naherholungsgebieten abgefahren wurden. Am nördlichen Ende der geplanten Umgehung Richtung Ummeln, wo die Straße über Landschaftsschutzgebiet führen würde, kehrte die Gruppe wieder um zum Ausgangspunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.